Railay Beach West, Krabi

Nach Railay Beach fuhren wir, weil man uns erzählte wie toll es dort nicht wäre.

Nachdem es hier 4 von einander getrennte Strände gibt (welche nur per Longtail-Boot erreichbar sind), entschieden wir uns für den WEST Beach. Der East Beach schied aus, da man dort nicht baden kann (zu viele Steine und Felsen), der WEST Beach gilt als der schönste Strand aber dafür ist es dort auch teuer. Als Alternative gäbe es noch Ton Sai Bay, der Strand daneben – aka der chillige ‚Bob Marley Beach‘ 😉
Wir entschieden uns leider für den WEST-beach.

Schon nach ein paar Minuten kamen wir drauf, dass dies die falsche Entscheidung war. Ton Sai wäre mit Sicherheit nicht schlechter und auch billiger gewesen. Railay West ist überhoben teuer, es stinkt wie in einer Kloake (da es kein Kanalsystem gibt wird alles in die Natur gepumpt). Für eine vernünftige Unterkunft blättert man hier schon 2000-4000b auf den Tisch.

Um 800b fanden wir dann eine Unterkunft im Phurit Valley Resort neben der Stone Bar. Die hatten nette kleine Bambushütten.Wir wechselten jedoch nach der ersten Nacht ins Ya Ya Resort. Das war meines Erachtens eine schlechte Entscheidung. Das Zimmer das wir dort hatten war noch mieser als die Bambushütte die wir die Nacht davor hatten.

Dafür war die Stone Bar recht lässig. Dort chillten wir jeden Abend ab.

Der Strand von Railay war grundsätzlich total überfüllt mit Tages-Touristen. Baden machte hier keinen Spass. Deshalb entschlossen uns einen Tagesausflung mit einem Longtail Boat zu machen: der ‚Green Planet 4 Island Boat Trip‘ … mit schnorcheln und schwimmen, Mittagessen und allem was dazugehört. Der Boat Trip an sich war recht lässig. Am Plan stand: Koh Tup, Koh Poda, Chicken Island, Pranang Cave
Koh Tup hat eine Sandbank die 3 Inseln miteinander verbindet. Meines Wissens nach ist das einzigartig in Thailand. Poda ist eine wunderschöne Insel mit langen weissen Sandstränden … perfekt zum Sonnenbaden. Chicken Island bietet sich zum Schnorcheln an – ebeso wie Tup Island. Die Pranang Cave war – naja – mittelmäßig toll.

Am Tag darauf wollten wir weiter.
Mittels Longtail-Boat fuhren wir zeitig in der Früh nach Ao Nang. Die Fahrt dauert ca. 20 Minuten. Von Ao Nang aus fahren die Busse in alle Richtungen Thailands. Für uns gings weiter nach Koh Phangan.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s