Rach Gia – Phu Quoc

5. März:
Um 8h nehmen wir das Schnellboot zur Insel Phu Quoc. Nach 2 3/4h Fahrt kommen wir auf der Insel an. Am Boot kaufen wir uns ein Ticket (1USD) um mit einem Bus vom Hafen ins Zentrum der Insel zu gelangen. Dort angekommen, werden wir wieder sofort von Keilern angesprochen. Für 2,5USD bringen sie uns mit ihren Mopeds zu ein paar Resorts am Strand. Das dritte gefällt uns – hier werden wir für die nächsten Tage bleiben. Für 25USD pro Nacht bekommen wir einen großen, netten Bungalow mit Blick aufs Meer.

Ab Mittag liegen wir bereits am Strand, welcher zu den Bungalows gehört und genießen die Sonne und das Meer (siehe GPS-Tracker: Weg Strand – Bungalow). Das Meer hat hier die Temperatur eines Kinder-Beckens im Hochsommer – bacherlwarm!

Um 18:15h geht hier die Sonne unter. Wir essen in der Taverne, welche direkt an unserem Strand liegt eine Kleinigkeit und lassen den Abend in den Hängematten vor unserem Bungalow ausklingen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s