Der letzte Tag in Hurghada

Den letzten Tag verbringen wir wieder am Meer unter den blauen Sonnenschirmen des Grand Hotels. Mimi beginnt ihr 5. Buch zu lesen. Es ist wieder – wie schon die ganze Woche, ein sonniger und sehr heißer Tag. Mimi badet heute zum ersten Mal in ihrem Leben im Roten Meer. Das Wasser ist noch recht kühl aber zum Aushalten.

Den Salzgehalt von 41% im roten Meer im Vergleich zu den anderen großen Meeren (35%) merkt man hier deutlich – man tut sich schwer beim Untergehen. 🙂

Abendessen im Mahara Restaurant – diesmal ergattern wir einen Platz im Freien.

Das Zimmerreinigungs- und Handtuchwechselpersonal weiß: heute ist Abreisetag. Daher klopfen sie penetrant und nicht nur ein mal an alle Zimmertüren bis man ihnen aufmacht und Trinkgeld reicht.

Pickup vom Hotel: 23:45h und Transport zum Flughafen. Für 50cent Schmartes lotst uns ein Einheimischer an der langen Warteschlange vorbei und schummeln uns in weiterer Folge beim Screening für den Stuttgart-Flug durch.

Abflug nach Wien: 2:55h, FlyNiki, HG3501
Ankunft: 5:45

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s