Impressionen vom Balaton

Hier seht ihr ein paar Schnappschüsse von unserem Urlaub am Plattensee. 🙂

Advertisements

Im kühlen Naß am hauseigenen Teich

Den heutigen Tag haben wir am hauseigenen Teich verbracht. Das Wetter war sonnig und warm. Tageshöchsttemperaturen bis zu 28 Grad. Der Teich, der an seiner tiefsten Stelle 3 Meter misst, hatte eine angenehme Temperatur und man konnte sich schön abkühlen.

Residenz mit Badeteich

Residenz mit Badeteich

Eie Hecht namens Gustav lebt neben zahlreichen Fröschen und Kaulquappen in diesem tollen Gewässer.

Laci Pince

Laci Pince

Laci Pince

Laci Pince

Abendessen waren wir heute in den Weinbergen von Balatonudvari im Restaurant Laci Pince Csarda. Das bisher beste Restaurant ihn der Gegend. Ich hatte einen leckeren Karpfen gegessen und Mi entschied sich für eine geröstete Hühnerleber. Das Essen schmeckt in dieser Pince vorzüglich und preislich ist es auch sehr OK.

Danach fuhren wir noch zur Eisdiele neben dem Prima Supermarkt in Balatonakali. Das Eis dort ist Spitze – 200 Forint / Kugel. Ein kleines Betthupferl quasi …

Gestern hatten wir übrigens im Fek Kavehaz Etterem zu Abend gegessen – gleich neben der besagten Eisdiele. Das Essen war ganz ok. Jedoch beim Bezahlen wollte uns der Kellner 2x bescheissen. Das geht natürlich nicht …

Der erste Tag am Balaton

Laut Navi sind es 3:35 Stunden von Wien nach Balatonalkali. Mit zwei kleinen Kindern haben wir es in dieser Zeit nicht geschafft. Wir haben über 5h benötigt 😐 da wir einige Pausen einlegen mussten. Unter anderem auch beim Tesco in Sopron. 😏

Zsindelyes Csarda

Zsindelyes Csarda

Zsindelyes Csarda

Zsindelyes Csarda

Nachdem wir in der Pension Residenz unser Zimmer bezogen haben machen wir uns gegen 17h auf den Weg zum Abendessen. Wir mussten in den nächsten Ort fahren, dort gibt es zwei Restaurants.
Entschieden haben wir uns dann für das Zsindelyes Csarda in Balatonudvari. Unsere Bewertung für das Lokal: 2 von 5

Nach dem Essen mussten wir 2 oder 3 Ortschaften weiter fahren um zum nächsten Supermarkt (Prima Supermarkt) zu kommen. Dort haben wir uns mit Hopfengetränken (siehe Foto) usw eingedeckt.

Gästehaus Residenz mit Badeteich

Gästehaus Residenz mit Badeteich

Badeteich

Badeteich

Die Anlage bei der Residenz sieht sehr nett und gepflegt aus. Wir haben 2 verbundene Doppelzimmer (die sogenannte Suite). Die beiden Zimmer sind geräumig und ok. Im Verbindungsgang steht ein Kühlschrank und es gibt noch ein extra Bad/WC.

Leider funktioniert WIFI trotz Repeater in der Pension überhaupt nicht vernünftig bis gar nicht. Laut Besitzer liegt es an unseren Endgeräten 😉 Ich habe 3 verschiedene Smartphones/Tablets probiert – es funktionierte mit keinem einzigen. Daher werde ich nur unregelmäßig bloggen können 😢

Das erste Frühstück haben wir gemeinsam mit anderen Gästen in der Lobby eingenommen. Angeboten wurde Gebäck, Wurst, Käse, Paprika, Salat, Müsli, Wassermelone, usw …

Leider ist es heute regnerisch …. Mal sehen was wir unternehmen werden.

Keszthely

Heuer verbringen wir den Urlaub am Plattensee in Keszthely.

Laut Wipikedia ist Keszthely eine Stadt mit rund 21.000 Einwohnern auf einer Fläche von 75,98 Quadratkilometern, gelegen am Westufer des Plattensees in Ungarn. Sie gehört zum Komitat Zala.

Wir haben die Sungarden Panzió gebucht und werden hier eine Woche verbleiben. Das Gästehaus Sungarden liegt am Nordufer des Balatons, in Keszthely. Es ist ca. 300m vom Strand entfernt. Man kann auch mit dem Auto zum Strand fahren (falls man viel zu tragen hat). Parkplätze sind dort vorhanden. Die Anlage verfügt über einen 4m x 8m großen Swimmingpool mit Liegewiese und Grillmöglichkeit. 🙂

Kontakt zum Gästehaus Sungarden
Versné Varga Beáta & Vers Attila
Ruszek utca 35.
8360 Keszthely, Ungarn

Plattensee Festnetz: +36 83 777 046
Mobiltelefon Ungarn: +36 30 9762 720
Email: sungarden@keszthelynet.hu

Gästehaus Sungarden @google.maps

Nach unserem Aufenthalt – der Urlaub war superschön – können wir folgendes Restaurant empfehlen:
Tompos Étterem: Link @google.maps – das Restaurant liegt nur ein paar Gehminuten vom Gästehaus entfernt. Essen super, Preise detto.

Morgen ist es so weit!

26. Februar:
Heute werden wir langsam mit dem Packen beginnen, Akkus aufladen, noch ein wenig im Internet recherchieren … Vorbereitungen quasi.

Auf der Startseite findet ihr unter LINKS unsere letzte aktuelle Position sowie den letzten Teil unserer Strecke (50 waypoints als lila Spur) falls unser GPS Sender das tut was wir wollen. Permanent werden wir das GPS Signal nicht senden, zumindest sollte man einen Eindruck haben wo wir uns ungefähr befinden. In der Karte rechts oben läßt sich die Ansicht von Karte auf Satellit, Hybrid oder Gelände umstellen.

Heute gibts mal eine Umfrage: