ETI Tauchpreise Hurghada @ Red Sea Hotels

Das Buchen von Tauchgängen im Hotel über die Reiseleitung ist um einiges billiger als würde man direkt bei der Tauchbasis buchen. Zumindest gilt das für die Tauchbasis Aquarius (Hurghada). Hir mal die Preise wie sie im Hotel angeboten werden:

Wracktauchen: zusätzlich 25 Euro / Tag


Werbung

Vierter Tauchtag: Wracktauchen

Pickup: 5:55h vor dem Grand Resort, das Frühstück gabs als Paketbox vom Hotel mit.

Um kurz nach 6:30h verlassen wir die Anlegestelle und fahren (ca. 3h) Richtung Abu Nuhas(?) zum Wrack-Tauchen. Dort liegen 4 Boote im Abstand von ein paar hundert Meter auf Grund. Alle sind aufs selbe Riff aufgefahren (in den 80-90er Jahren).

1. TG: Wrack: Ghiannis D (gesunken April 1983)
Ein ca. 100m langes Schiff, transportierte Holz von Kroatien nach Jeddah
Angeblich haben sich viele Einheimische aus der Gegend der Unglücksstelle und Gegend Hurghada ihre Häuser aus diesem angeschwemmten Holz gebaut.
Tauchgang war super, Sicht war recht gut, kaum nennenswertes Marine-Life, Tiefe: 23m, 44min

2. TG: Wrack: Marcus – Wreck of the Tiles (gesunken Sept. 1978, 30 Tote) Ein ca. 100m langes Schiff, transportierte Fliesen
Angeblich haben sich viele Einheimische aus der Gegend der Unglücksstelle und Gegend Hurghada ihre Badezimmer mit den gleichen Fliesen ausgestattet. 🙂
Tauchgang war sehr super, Sicht war auch recht gut, einige Male durch das Wrack getaucht, kaum nennenswertes Marine-Life (lediglich 1x blue dotted Stingray, 1x masked Puffer-Fish)


Das Video ist von Eimantas – er hat gerade seinen OWD abgeschlossen.

Abendessen im Mahadi Restaurant im Grand Resort